Spielplan


Beginn: 21 Uhr 

Spielort:
Lana, Kapuzinergarten 

Kartenvormerkung:
karten@freilichtspielelana.eu

oder telefonisch:
349 73 96 609 
(8.00–11.00 und 14.00–18.30 Uhr)

Die reservierte Karten
sind spätestens eine halbe Stunde vor
Vorstellungsbeginn abzuholen.
Per E-Mail reservierte Karten sind mindestens 24 Stunden vor Spielbeginn zu bestellen.

Abendkasse ab 20 Uhr.

 

Historie Freilichtspiele Lana

2015 „Die Geyerwallyvon Ekkehard Schönwiese
Kapuzinergarten Lana
Regie: Thomas Hochkofler 

2014 „Der Sumpfvon Dietmar Gamper
Kapuzinergarten Lana
Regie: Thomas Hochkofler 

2013 „Der Kaiser aus Indienvon Ulrich Ladurner
Obstgenossenschaft Lanafruit
Regie: Thomas Hochkofler 

2012 „Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern“  von Peter Hacks nach J.W.v. Goethe
Alte Bahnhofsremise
Regie: Torsten Schilling 

2011 „Gaulhelden - eine rätisch-romanische Schluchtencomicödie“ von Thomas Gassner
Gaulschlucht Lana
Regie: Torsten Schilling 

2010 „Tutres - Ein Stück Tschenett als Traratragödie“ von Kurt Lanthaler
Gaulschlucht Lana
Regie: Torsten Schilling

2009 „Die Alpträumer“ von Hermann Staffler
Gaulschlucht Lana
Regie: Torsten Schilling

2008 „Yvonne, die Burgunderprinzessin“ von Witold Gombrowicz
Obstgenossenschaft Lana
Regie: Helga Walcher

2007 „Von Mäusen und Menschen“ von John Steinbeck
Hotel Waldhof Völlan
Regie: Helga Walcher

2006 „Der arme Cyrano“ von Pavel Kohout
Gärtnerei Galanthus
Regie: Monika Steil

2006 „Kikerikiste“ von Paul Maar
Jugendzentrum "JUX"
Regie: Günther Götsch

2005 „Salig Tyrol“ von Josef Feichtinger
Gärtnerei Galanthus
Regie: Rudolf Ladurner

2004 „Brandstätten“ von Sepp Mall
Gärtnerei Galanthus
Regie: Torsten Schilling

2003 „Die Catalaniverführung“ von Kurt Lanthaler
Gaulschlucht
Regie: Rudolf Ladurner

2002 „Der Judas von Tirol“ von Karl Schönherr
Gaulschlucht
Regie: Rudolf Ladurner

2001 „Gaismair“ von Felix Mitterer
Gaulschlucht
Regie: Christian Stückl

2000 „Elvira Madigan“ von G.Malvius/N.Bicat
Gaulschlucht
Regie: Alfred Meschnigg

1999 „Der fröhliche Weinberg“ von Carl Zuckmayer
Gaulschlucht
Regie: Erich Innerebner

1998 „Der Gwissenswurm“ von Ludwig Anzengruber
Gaulschlucht
Regie: Erich Innerebner

1997 „Moral“ von Ludwig Thoma
Gaulschlucht
Regie: Roland Selva

1996 „Der Brandner Kaspar und das ewige Leben“ von Kurt Wilhlem
Gaulschlucht
Regie: Erich Innerebner

1995 „Die Geisterbeschwörung“ von Karl Rudolf
Gaulschlucht
Regie: Klaus Rainer

1994 „Don Quijote“ von Irene Lösch nach Cervantes
Gaulschlucht
Regie: Irene Lösch

1993 „Katharina Knie“ von Carl Zuckmayer
Gaulschlucht
Regie: Irene Lösch

1992 „Sommernachtstraum von William Shakespeare
Gaulschlucht
Regie: Irene Lösch

1991 „Amadeus am Bandl“ von Zeno Braitenberg
St. Anna
Regie: Irene Lösch

1990 „Jutta von Braunsberg“ von Jul Bruno Laner
Gaulschlucht
Regie: Irene Lösch